Neuigkeiten

(c) Peter Maurer Mit neuem Ausrüstervertrag und großen Zielen in die neue Saison 16.9.2021 - Am Firmengelände von Hauptsponsor SAR Anlagenbau GmbH fand am Donnerstagvormittag die Saisonauftaktpressekonferenz des VCA Amstetten NÖ statt, wo die Niederösterreicher mit Capelli Sport ihren neuen Ausrüster präsentierten, mit dem sie sich auf einen Fünf-Jahres-Deal einigten. Das erste Pflichtspiel wartet dann am 25. September in der neuen Volleyballsaison in der Austrian Volley League Men. Auswärts, in Ried/Innkreis beginnt für den Halbfinalisten des Vorjahres der Grunddurchgang. 14 Spiele gegen die sieben Gegner sind in der ersten Phase ...weiterlesen...
FLORIAN RINGSEIS HP Kopie1 Transfercoup in Amstetten – Teamspieler Ringseis wechselt zum VCA 17.8.2021 - Nach über acht Jahren in der 1. Deutschen Bundesliga und der 1. Finnischen Liga kehrt Nationalteam-Libero Florian Ringseis nach Österreich zurück und wird in der in eineinhalb Monaten beginnenden Saison der DenizBank AG Volley League Men für den VCA Amstetten NÖ auflaufen. „Das ist echt ein Ausrufezeichen. Ich kenne Florian seit seinen Anfängen und es freut mich, dass wir nach so langen Jahren nun wieder zusammengefunden haben“, erklärte VCA-Sportdirektor Michael Henschke, der Ringseis im Nachwuchs ...weiterlesen...
Velesinovic Kopie Neuzugang mit Routine für den Angriff 17.8.2021 - In eineinhalb Monaten beginnt die neue Volleyballsaison für den VCA Amstetten NÖ. Die Mostviertler haben sich vor dem Trainingsbeginn noch einmal verstärkt. Der Serbe Aleksandar Veselinovic soll mit seiner Routine den Angriff stabilisieren. "Wir streben nach dem guten Abschneiden im Vorjahr nach einer erneut guten Saison und deshalb haben wir für unser junges Team drei weitere Spieler verpflichtet. Veselinovic ist ein sehr erfahrener Mann und als mehrfacher Cupsieger passt er perfekt zu uns", erklärte VCA-Sportdirektor ...weiterlesen...
Schober2 Silber für VCA-Spieler Maximilian Schober bei Beach-U21-ÖM 1.8.2021 - Am vergangenen Wochenende glänzte VCA-Spieler Maximilian Schober an der Seite seines Partners Jakob Kitzinger bei den Österreichischen Staatsmeisterschaften im Beachvolleyball in der Klasse U21. Das Duo kämpfte sich in Innsbruck in das Finale vor und errang die Silbermedaille. Schober/Kitzinger spielten eine gute Vorrunde und bezwangen dort die besser gesetzte Paarung Hiedl/Ochaya im Kampf um den Gruppensieg mit 2-1. Nach einer guten Viertelfinalpartie standen Schober/Kitzinger dann im Halbfinale, wo sie mit Grössig/Alagic ein Topduo bezwangen. Mit ...weiterlesen...
Welcome Dreier VCA verpflichtet drei Nachwuchsnationalteamspieler 12.7.2021 - Aus dem Land des Weltmeisters Polen konnte der VCA Amstetten NÖ drei vielversprechende Nachwuchstalente für die im Herbst beginnende Saison der DenizBank AG Volley League Men verpflichten. Ab August werden die beiden Angreifer und Jakub Czyzowski und Filip Roque de Oliveira sowie Mittelblocker Szymon Rakowski den Kader der Mostviertler verstärken. „Alle drei Spieler haben in den Nachwuchsnationalteams von Polen gespielt und sind tolle Talente, die sich nun im Ausland ihre ersten Erfahrungen machen wollen“, erklärte ...weiterlesen...
DenizBank AG Volley League Men - VCA Amstetten NÖ : SK Zadruga Aich/Dob - 10/02/2021 - Credit: Peter Maurer VCA Amstetten und Niederösterreichische Versicherung verlängern Partnerschaft langfristig 7.7.2021 - Seit vielen Jahren ist die Niederösterreichische Versicherung ein fester Bestandteil des Sponsorenpools des VCA Amstetten NÖ und damit ein treuer Wegbegleiter und Partner der Volleyballer aus dem Mostviertel. VCA Sportdirektor Michael Henschke und NV-Vorstandsdirektor Bernhard Lackner einigten sich auf die Verlängerung des Sponsorings um drei weitere Jahre. „Wir sind sehr stolz, dass wir eine langfristige Verlängerung dieser Partnerschaft erzielen konnten. Seit Jahren ziert unser Trikot ihr Logo. Die NV ist eine große Firma, die Menschen ...weiterlesen...
SONY DSC Topspiele in Toplocation – Wallsee und VCA als perfekte Kombination für Beach-Landesmeisterschaften 4.7.2021 - Für vollen Betrieb auf den vier Courts des Beach- und Wassersportzentrums Wallsee sorgten Niederösterreichs beste Nachwuchsbeachvolleyballer an diesem Wochenende. Eingebettet in die wunderschöne Landschaft des Donau-Altarms trugen sie ihre Landesmeisterschaften in den Klassen U21 und U19 aus. „Es war eine super Veranstaltung in einer wirklich tollen Location für unseren Sport“, freute sich Michael Henschke, Sportdirektor des VCA Amstetten NÖ, der das Event in Wallsee organisierte. „Das Beach- und Wassersportzentrum hat toll bei den Meisterschaften unterstützt ...weiterlesen...
VCA Amstetten NÖ vs TJ Sokol V Wien - 24/10/2020 - Johann-Pölz-Halle Amstetten - Credit: Peter Maurer/SportPR/VCA VCA Amstetten NÖ zieht in erster Europacuprunde ukrainischen Topclub Charkiw 29.6.2021 - Der VCA Amstetten NÖ kennt nun seinen ersten Gegner in der ersten Runde des CEV Challenge Cups 2021/22. Die Mostviertler treffen im Europapokal auf den Dritten der ukrainischen Volleyballliga VSC Law Academy Kharkiv. Das Hinspiel, welches Anfang November stattfindet, bestreiten die Niederösterreicher in der zweitgrößten Stadt der Ukraine. ´Das Rückspiel findet in der Johann-Pölz-Halle statt, Mitte November „Das ist wahrlich kein leichter Gegner, vor allem ein sehr unbekanntes Terrain für uns. Vor allem überwiegt bei ...weiterlesen...
Jonah Zelenka Niederösterreichisches Talent erster VCA-Neuzugang für 21/22 14.6.2021 - Jonah Zelenka wird in den nächsten beiden Saisonen für den VCA Amstetten NÖ auf der Diagonalposition spielen. Der 20-Jährige aus Niederösterreich ist der erste Neuzugang beim vierfachen Cupsieger für die im Herbst beginnende Saison der DenizBank AG Volley League Men. Er wechselt vom Zweitligisten USP St. Pölten ins Mostviertel und wird dort in seine erste volle Bundesligasaison gehen. „Wir freuen uns, dass wir ein großes Talent aus Niederösterreich an unseren Verein binden konnten. Er zählt ...weiterlesen...
VCA Wir sagen DANKE – Der Weg war das Ziel! 20.4.2021 - Eigentlich hatten wir zum Saisonbeginn noch gedacht, dass 2019/20 wirklich herausfordernd war mit dem Abbruch der Saison durch die Corona-Pandemie und den Nachwirkungen für uns als Verein. Doch wurden wir von der folgenden eines noch besseren belehrt. Zweimal mussten wir längere Pausen aufgrund von Corona-Erkrankungen einlegen, kämpften mit den körperlichen Nachwirkungen und trotzdem haben wir unsere gesteckten sportliche Ziele erreicht. Wir sind ins Cupfinale eingezogen und boten dort eine tolle Show, die via Fernsehen in ...weiterlesen...