Florian Ringseis (VCA Amstetten Niederösterreich) Volleyball Europacup VCA Amstetten NÖ vs VSC Law Academy Kharkiv (UKR)

Wichtige Spiele im Kampf um die Obere Zwischenrunde

Nachdem der VCA Amstetten NÖ zuletzt aufgrund mehrerer Krankheitsfälle die beiden Partien in der Austrian Volley League gegen Union Raiffeisen Waldviertel verschieben musste, greifen die Niederösterreicher am Mittwoch wieder in das Ligageschehen ein. Es wartet ein Auswärtsspiel gegen TSV Raiffeisen Hartberg auf die Mannschaft von Trainer Andreij Urnaut.

„Am Dienstagnachmittag ist unser Team erstmals wieder komplett im Training vereint. Das ist natürlich alles andere als ideal für die direkte Spielvorbereitung. Wir hoffen, dass alle Spieler wieder fit sind und wir nun problemlos bis zum Jahresende durchkommen“, erklärte VCA-Sportdirektor Michael Henschke.

„Jetzt wartet eine junge, verrückte Mannschaft auf uns, die wir nicht unterschätzen dürfen. Wir haben zwar zu Hause klar gegen sie gewonnen in der Hinrunde, aber das ist keine Garantie für das Rückspiel. Wir reisen natürlich nach Hartberg um drei Punkte zu gewinnen“, fügte Henschke an, dessen Team das harte Programm mit Liga, Europacup und Pokal zuletzt spürte, was in verschiedenen Erkrankungen resultierte: „Zum Glück waren es keine Coronafälle, aber trotzdem ist es eine große Challenge für unseren Trainer gewesen, wenn über die Hälfte des Teams im Bett liegt.“

In der AVL warten auf die Niederösterreicher nun einige wichtige Partien, wollen sie ihr Ticket für die Obere Zwischenrunde endgültig lösen: „Dafür benötigt es klare Siege gegen Hartberg, Weiz und Tirol. Das sind unsere nächsten Zwischenziele.“

Denn auch in dieser Woche warten wieder zwei Matches auf die Mostviertler, die am Samstag zu Hause den VBC TLC Weiz empfangen. „Auch das wird eine schwierige Partie, aber wir sind als Mannschaft in den letzten Wochen gut zusammengewachsen. Natürlich war die Trainingspause jetzt nicht optimal, möglicherweise hat sie aber auch geholfen die Akkus wieder voll aufzuladen“, meinte Henschke, dessen Team zuletzt im Europacup mit dem Aufstieg in das Sechzehntelfinale des CEV Challenge Cups aufzeigen konnte.

Austrian Volley League:
TSV Raiffeisen Hartberg – VCA Amstetten NÖ
24/11/2021   19:00 Uhr
Bundesschulzentrum, Hartberg

VCA Amstetten NÖ – VBC TLC Weiz
27/11/2021   18:30 Uhr
Johann-Pölz-Halle, Amstetten