Austrian Volley Cup 20/21 - Viertelfinale - VCA Amstetten NÖ - VBC TLC Weiz - Foto: Peter Maurer

TV-Livespiel am Freitagabend gegen Graz

Am Freitag empfängt der VCA Amstetten NÖ im zweiten Spiel der Toprunde in der DenizBank AG Volley League Men den UVC Holding Graz. Das Match gegen die Steirer wird um 20:15 Uhr live auf ORF Sport+ übertragen wird. Nach dem Auftakt gegen den dreifachen Österreichischen Meister Aich/Dob wartet nun der vierfache Cupsieger auf die Niederösterreicher.

„Leichte Spiele gibt es keine in dieser Runde für uns. Graz hat am Montagabend gegen Waldviertel eindeutig gezeigt, wie stark sie in diesem Jahr sind. Sie waren in allen Elementen richtig gut und es wird schwer gegen sie zu bestehen“, blickte VCA-Sportdirektor Michael Henschke auf die Partie am Freitagabend voraus.

„Ich denke, dass unser Service und die Annahme sehr entscheidend werden. Können wir hier mithalten, dann können wir sicher auch mitspielen“, so Henschke, der am vergangenen Sonntag beim Auftakt der Toprunde gegen den dreifachen Österreichischen Meister sehr zufrieden war: „Wir haben uns gegen Aich/Dob von Satz zu Satz gesteigert. Am Ende waren wir auf einem guten Level und ich hoffe, dass wir mit diesem auch am Freitag in die Partie gegen Graz einsteigen. Die Trainingswoche war ganz gut und das Livespiel motiviert die Jungs zusätzlich.“

Das Match am Freitag ist Teil einer Doppelveranstaltung in der Johann-Pölz-Halle, denn zuvor spielen die beiden Frauen-Bundesligisten ASKÖ Linz/Steg und PSV Volleyballgemeinschaft Salzburg ihre Ligapartie um 17:45 Uhr.

Toprunde DenizBank AG Volley League Men 2020/21:
VCA Amstetten NÖ – UVC Holding Graz
18/12/2020   20:15 Uhr
Johann-Pölz-Halle, Amstetten