20200922_MS_VCA_027-XL

Heimauftakt am Samstag gegen Ried

Vor sieben Monaten absolvierte der VCA Amstetten NÖ sein letztes Pflichtspiel vor der Corona-Zwangspause. Mit neuem Trainer, neuen und alten Gesichtern am Spielfeld und einem neuen Hauptsponsor geht es am Samstag um 18:00 Uhr wieder los. Vor heimischer Kulisse beginnt die neue Saison in der Johann-Pölz-Halle.

Der Gegner ist kein Unbekannter mit dem UVC Ried/Innkreis. Vor sieben Monaten bezwangen die Oberösterreicher die Niederösterreicher im Viertelfinale des Playoffes. Nun wartet auf den VCA die erste Möglichkeit zur Revanche. „Es wird sicher ein emotionales Match. Einige Spieler haben zwischen den Vereinen gewechselt“, erklärte Eduardo Romay. Der Nationalteamkapitän von Peru gehört zu den Neuzugängen bei den Mostviertlern und der Diagonalangreifer aus Südamerika ist motiviert für das erste Match der neuen Saison.

„Wir wollen von Beginn an zeigen was wir können und draufhaben. Es ist unsere erste Möglichkeit um Akzente in dieser Saison zu setzen“, schilderte der Peruaner. Zwischen den beiden Vereinen, die sich in den letzten Jahren sehr intensive Duelle am Platz lieferten, wechselten einige Spieler. So kehrte Fabian Kriener nach zwei Saison zurück nach Amstetten und der Pole Alan Wasilewski kam auch aus dem Innviertel nach Niederösterreich. Niklas Etlinger hingegen ging vom VCA zu den Riedern.

„Wir wollen in diesem Jahr das Umfeld schaffen um in den nächsten Jahren oben anzugreifen“, erklärte VCA-Sportdirektor Michael Henschke zuletzt bei der Pressekonferenz vor der Saison. Mit einem Mix aus Jugend und Erfahrung will er das Team langfristig weiterentwickeln. Ein wichtiger Teil dieser Strategie ist Trainer Igor Simuncic, der nach zwei Saisonen ebenfalls zum VCA zurückkehrte. Der Kroate kennt die Liga gut und ist auch Co-Trainer des rot-weiß-roten Nationalteams. In seinen Jahren in Amstetten war er im Cup ungeschlagen und möchte mit dem Club an die früheren Erfolge anknüpfen.

Aufgrund der aktuell geltenden Covid-Verordnungen müssen Besucher des Spiels, sich vorab unter https://docs.google.com/spreadsheets/d/e/2PACX-1vRcizLwpGeow3pytidNdd6-M7IxhG3TMQ-coHoIlzQJx2bpZ2WhFLANAMKsOJycGfRWc0oxRB_cfxy4/pubhtml?gid=0&single=true für das Match registrieren.

DenizBank AG Volley League Men 2020/21
VCA Amstetten NÖ – UVC Ried/Innkreis
26. September 2020 18:00 Uhr
Johann-Pölz-Halle, Amstetten