VCA Amstetten NÖ - Union Raiffeisen Waldviertel - 16/10/2019 - Bild zeigt: Brady Nault - Credit: Peter Maurer - honorarfrei bei redaktioneller Verwendung

Und ewig lockt das NÖ-Derby

Mit dem Selbstvertrauen aus zwei Siegen in Folge geht es für die Volleyballer des VCA Amstetten NÖ am Samstag in das letzte Match des Jahres. Und dies ist ein spezielles, geht es zum Derbykonkurrenten in den Hohen Norden. Denn am Samstag um 19:00 Uhr wartet Union Raiffeisen Waldviertel in der 14. und letzten Runde des Grunddurchgangs der DenizBank AG Volley League Men.
„Die Stimmung und die Fans in Zwettl machen jedes Derby zu einem Highlight in unserem Programm. Wir sind der klare Außenseiter, konnten in den letzten Wochen aber kräftig Selbstvertrauen sammeln. Ich erwarte mir von meinem Team ein konzentriertes und gutes Spiel und vielleicht stauben wir den einen oder anderen Punkt ab“, erklärte Sportdirektor Michael Henschke.

Zuletzt gewannen die Mostviertler ein Heimspiel in Weiz und am Mittwochabend gelang ihnen der zweite Auswärtssieg des Jahres nach einem Fünfsatzkrimi in Ried. „Wir haben überhaupt nichts zu verlieren dort. Wir können sie, ähnlich wie Ried, vielleicht auch auf dem falschen Fuß erwischen. Wenn wir dort ein gutes Spiel zeigen können, dann wäre dies ein extrem positiver Jahresabschluss für uns“, blickte Henschke auf das Derby voraus.

In der Tabelle rangieren die Amstettner zurzeit auf dem sechsten Platz, was zwei Bonuspunkte für den im Jänner beginnenden Zwischendurchgang bedeuten würde. Falls die Mostviertler als auch die Weizer, die punktegleich auf Rang sieben liegen, keine Zähler in der letzten Runde mehr machen, dann würde der VCA als Sechsplatzierter in die Untere Zwischenrunde einziehen. Dort ermitteln die Teams ihre Ausgangsposition für die Playoffs. Der Sieger der Unteren Zwischenrunde trifft auf den Viertplatzierten der Oberen Zwischenrunde im Viertelfinale. Je schlechter die Platzierung, desto schwerer wird die Aufgabe im Playoff.

In der vorletzten Runde des Grunddurchgangs der DenizBank AG Volley League Men traf die Mannschaft des VCA Amstetten NÖ in der Messehalle 18 auf den UVC Weberzeile Ried/Innkreis. Die Niederösterreicher konnten ihren zweiten Auswärtssieg der Saison feiern, indem sie die Heimmannschaft aus dem Innviertel nach einem Fünfsatzkrimi mit 21-25, 25-18, 23-25, 25-14 und 15-12 bezwangen.

DenizBank AG Volley League Men:
14. Spieltag:
Union Raiffeisen Waldviertel – VCA Amstetten NÖ
21/12/2019   19:00 Uhr
Sporthalle Zwettl