2018-19 DenizBank AG Volley League Men: SG VCA Amstetten NÖ gg. UVC Holding Graz - 08/12/2018 - Bild zeigt: #8 Maciej Kleinschmidt - Credit: Peter Maurer

VCA hofft auf Punkte in Graz am Samstagabend

Nach dem 3- 0 Sieg am Mittwochabend in Klagenfurt muss die SG VCA Amstetten NÖ auch an diesem Samstag auswärts antreten. In der 18. Runde der DenizBank AG Volley League Men treffen sie auf den Tabellendritten UVC Holding Graz. Gespielt wird um 20:00 Uhr im Raiffeisen Sportpark.

„Am Samstag erwartet uns eine schwierige Aufgabe, aber mit dem positiven Erlebnis in Klagenfurt werden wir sicher ein unangenehmer Gegner für die Steirer“, berichtete VCA-Sportdirektor Michael Henschke. Dessen Team will nach den drei Punkten gegen die Wörther-See-Löwen auch beim UVC Punkte entführen: „Wir werden alles daransetzen und hoffen wie schon beim letzten Aufeinandertreffen etwas Zählbares mitzunehmen.“

Denn beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Teams in Graz erlebten die Zuseher einen wahren Volleyballkrimi am 27. Oktober 2018. Fünf Sätze lang duellierten sich die beiden Teams auf einem hohen Niveau, mit dem glücklicheren Ende für die Steirer, die gleich mehrere Matchbälle abwehren mussten. „Damals war es schon richtig knapp und wir hoffen auch diesmal ein Wörtchen um den Sieg mitzureden“, erinnerte sich Henschke.

18. Spieltag DenizBank AG Volley League Men
UVC Holding Graz – SG VCA Amstetten NÖ
26/01/2019   20:00 Uhr
Raiffeisen Sportpark, Graz