DenizBank AG Volley League Men 2017/18 SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vs Union Raiffeisen Waldviertel - 11.02.2018 - Credit: Peter Maurer - Bild zeigt: #5 Thomas Tröthann

Niederlage zum Auftakt der Semifinalserie

Im ersten Semifinalduell zwischen der SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys und der SG Union Raiffeisen Waldviertel geht die Heimmannschaft als Sieger vom Feld in der Sporthalle in Zwettl. Die Hausherren besiegen die Mannschaft aus dem Mostviertel mit 0-3. „Gratulation an Waldviertel. Leider haben wir es ihnen sehr leicht gemacht das erste Spiel zu gewinnen. So dürfen wir am Mittwoch nicht auftreten, aber ich bin mir sicher da wird sich was ändern“, berichtet ein verärgerter VCA-Sportdirektor Michael Henschke.

Zwar beginnt das Match sehr ausgeglichen und die Amstettner gehen mehrmals sogar in Führung, doch in den entscheidenden Phasen sind die Nordmänner stärker. Vor der zweiten technischen Auszeit erspielen sie sich einen Vorsprung von drei Punkten. Diesen verteidigen sie bis zum Ende und Christopher Hahn verwandelt den ersten Satzball mit einem Ass zum 19-25. Auch der zweite Durchgang gibt ein ähnliches Bild ab. Erneut setzen sich die Waldviertler zur Satzmitte ab und gewinnen noch eindeutiger mit 17-25.

„Scheinbar waren einige unserer Jungs der Meinung das wäre eine Kaffeefahrt nach Zwettl. Aber ich verspreche, dass am Mittwoch eine andere Mannschaft auf dem Feld stehen wird, mit Herz und Leidenschaft“, erklärt Henschke. Im dritten Satz entsteht durch viele Fehler auf beiden Seiten dann doch noch der von den vielen Fans erhoffte Schlagabtausch. Bis zu 20-20 sind die Mannschaften gleichauf, ehe die Waldviertler mit dem Vorsprung und den heimischen Fans im Rücken dann den Sack zumachen und die Partie mit 22-25 für sich entscheiden.

Das zweite Spiel der Best-Of-Five-Serie findet am Mittwoch um 19:00 Uhr in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten statt.

DenizBank AG Volley League Men
1. Halbfinale
SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys
25-19 (26 min), 25-17 (23 min), 25-22 (26 min)
Topscorer: Matiss Gabdullins (16), Joao Oliveira (10), Rudinei Boff (9) bzw. Thomas Tröthann (14), Max Landfahrer (11), Mathäus Jurkovics (6)

weitere Spiele:
2. Halbfinale
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – SG Union Raiffeisen Waldviertel
21/03/2018   19:00 Uhr
Johann-Pölz-Halle Amstetten

3. Halbfinale
SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys
24/03/2018   19:00 Uhr
Sporthalle Zwettl

wenn nötig:
4. Halbfinale
SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – SG Union Raiffeisen Waldviertel
28/03/2018
Johann-Pölz-Halle Amstetten

5. Halbfinale
SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys
31/03/2018
Sporthalle Zwettl