DenizBank AG Volley League Men 2017/18 SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vs Union Raiffeisen Waldviertel - 11.02.2018 - Credit: Peter Maurer - Bild zeigt: #3 Max Landfahrer

Finale Runden in der AVL

Nach dem erfolgreichen Cup Final Four und dem vierten Triumph im Austrian Volley Cup in der Vereinsgeschichte geht es für die Volleyballer der SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys wieder in den Ligaalltag. Die letzten beiden Runden der DenizBank AG Volley League Men im Grunddurchgang stehen am Programm der Mannschaft aus dem Mostviertel. Am Samstagabend treffen sie in Zwettl auf ihren möglichen Gegner im Halbfinalplayoff. Im letzten NÖ-Derby des Grunddurchgangs trifft die junge Amstettner Truppe auf die Nordmänner der SG Union Raiffeisen Waldviertel. In der finalen Runde empfangen sie zu Hause am Mittwoch die Wörther-See-Löwen aus Klagenfurt.

„Wir wollen uns natürlich stark gegen Waldviertel präsentieren. Es ist das letzte Derby im Grunddurchgang, aber eigentlich liegt unser Fokus mehr auf dem letzten Spieltag. Gewinnen wir gegen Klagenfurt, dann ist uns der dritte Platz sicher“, erklärt VCA-Sportdirektor Michael Henschke. Damit würden sich die Niederösterreicher nicht nur eine weite Anreise ersparen, auch hat das NÖ-Duell im Halbfinale seinen besonderen Reiz. Am Samstag müssen die Amstettner aber auf Mittelblocker Fabian Schmiedbauer verzichten, der sich im Training verletzte. Mit Karl und Mathäus Jurkovics stehen aber zwei fitte und motivierte Spieler auf dieser Position im Kader für das Derby.

„Wir wollen ein super Spiel abliefern und sie fordern. Zu Hause haben wir sie bereits zweimal besiegt aber in Zwettl braucht es eine absolute Topleistung um bestehen zu können“, berichtet Henschke. Auch am Mittwoch ist seine junge Mannschaft in der finalen Runde des Grunddurchganges gefordert. Um den dritten Platz in der Ligatabelle zu fixieren benötigt es einen Heimsieg gegen Klagenfurt. „Wir haben es selbst in der Hand und müssen nicht auf das Duell zwischen Waldviertel und Graz achten. Das Match müssen wir konzentriert angehen und Satz für Satz konsequent spielen. Die Kärntner sind stark in der Verteidigung. Da müssen die Angriffe wirklich sitzen“, blickt Henschke auf das Mittwochspiel voraus.

DenizBank AG Volley League Men
SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys
10/03/2018   19:00 Uhr
Sporthalle Zwettl

SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – VBK Wörther-See-Löwen Klagenfurt
14/03/2018   19:00 Uhr
Johann-Pölz-Halle Amstetten