DenizBank Austrian Volley League Men 2017/18 SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys vs Union Raiffeisen Waldviertel - Credit: Peter Maurer - Bild zeigt: #5 Thomas Tröthann #13 Karl Jurkovics blocken einen Angriff von #11 Markus Berger

Zweites Ligaderby am Mittwoch in Zwettl

Am Mittwoch um 19:00 Uhr kommt es zum zweiten Niederösterreich Derby in der DenizBank AG Volley League Men 2017/18. In der Sporthalle Zwettl steigt das Schlagerspiel der Runde zwischen der SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys und der Union Raiffeisen Waldviertel.

Gleich zu Saisonbeginn setzten sich die Mostviertler im ersten Aufeinandertreffen der beiden niederösterreichischen Vereine durch. Mit 3 – 1 ging das, laut VCA-Kapitän Max Landfahrer, prestigeträchtigste Derby im heimischen Volleyball an die Amstettner. Der Ligakonkurrent aus dem Waldviertel ist aber sicher heiß auf eine Revanche. „Wir wissen, dass sie was gutzumachen haben. Mit ihrem starken Service werden sie uns richtig unter Druck setzen. Sie haben die Favoritenrolle aber wir freuen uns schon auf das Match. Vielleicht können wir sie wieder ärgern“, analysiert Amstettens Sportdirektor Michael Henschke die Ausgangslage für Mittwoch.

DenizBank AG Volley League Men
SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys
13/12/2017 19:00
Sporthalle Zwettl

Die letzten Begegnungen:
11/10/17   AVL   SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – SG Union Raiffeisen Waldviertel   3-1
17/12/16   AVL   SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys   3-0
28/10/16   AVL   SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – SG Union Raiffeisen Waldviertel   0-3
13/04/16   AVL   SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys – SG Union Raiffeisen Waldviertel   1-3
09/04/16   AVL   SG Union Raiffeisen Waldviertel – SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys   3-1