1617-landfahrervsgraz-0377

Doppelter Heimvorteil im Playoff gegen Graz

Nach der erfolgreichen Cuptitelverteidigung geht es für die SG VCA Amstetten NÖ/hotVolleys nun in die Playoffs in der DenizBank AG Austrian Volley League Men. Als Grunddurchgangsvierte sind die Niederösterreicher in die finale Runde der Volleyballsaison 2016/17 eingezogen. Dort treffen sie auf den UVC Holding Graz, einen alten Bekannten. Bereits im letzten Jahr trafen beide Teams im Viertelfinale aufeinander. Die Mostviertler setzten sich durch und erreichten das Halbfinale.

„Das ist auch erneut unser Ziel. Wir waren im Grunddurchgang unter den vier besten Mannschaften in der Liga. Diese Position gilt es zu verteidigen“, erklärt Amstettens Sportdirektor Michael Henschke. Die Favoritenrolle liegt bei Amstetten. Fünf Pflichtspiele in Folge gewannen die Niederösterreicher gegen die Grazer in den letzten beiden Jahren. Zusätzlich nehmen die VCA-Spieler den Schwung vom Cuperfolg mit in die Partie. „Der Titelverteidigung im Cup war das Hauptziel von uns. Jetzt ist einiges an Druck von unseren Schultern gefallen. Wir können im Playoff befreit aufspielen“, erzählt Amstettens Kapitän Max Landfahrer. Der Steirer wurde zum wertvollsten Spieler des Cup Final Four gekürt.

Ersten beiden Duelle finden in der Johann-Pölz-Halle statt

Das Viertelfinale wird in diesem Jahr im Modus „Best-Of-Five“ absolviert. Drei Siege sind für den Aufstieg nötig. „Den Grundstein wollen wir bereits in den ersten beiden Spielen legen. Dann wäre Graz vor heimischer Kulisse schon enorm unter Druck“, blickt Michael Henschke voraus. Denn die ersten beiden Partien werden in der Johann-Pölz-Halle in Amstetten ausgetragen. Am Mittwoch, den 22. Februar, startet um 19:00 Uhr das erste Playoffspiel. Die zweite Partie beginnt am Sonntag, den 26. Februar, um 18:00 Uhr. Erst am 1. März steht das erste Auswärtsspiel in Graz am Programm.

Am kommenden Wochenende steht für die Nachwuchsspieler des VCA die U-19-Staatsmeisterschaft in Klagenfurt am Programm. Die starke Mannschaft der Niederösterreicher, die mit einigen Nationalteamspielern gespickt ist, möchte eine Medaille bei diesem Finalturnier gewinnen.